Archiv – Alte Brennerei

  • Annette Voigt | Ungekärte Verhältnisse
    14. Oktober bis 06. November 2022 Annette Voigt Ungeklärte Verhältnisse Freitag, 14. Oktober, 19 Uhr: Eröffnung mit einer Einführung von Dr. Barbara KahleSonntag, 06. November, 11 Uhr: Finissage | Künstlerinnengespräch Öffnungszeiten:Donnerstag 18 – 20 Uhr | Freitag  18 – 20 UhrSamstag 17 – 20 Uhr | Sonntag 11 – 13 Uhr Der Ausstellungstitel weist auf Chaos, Unordnung, damit implizierte Unsicherheit und Instabilität. Wir unternehmen sehr viele Bemühungen, Dinge bzw. Verhältnisse zu klären, da dies Sicherheit impliziert in einer Welt, die gerade jetzt sehr unsicher ist. Zäune und Mauern sind Versuche der Klärung und sichtbaren Definition von Verhältnissen, Grenzen und Eigentumsverhältnissen. Im… Annette Voigt | Ungekärte Verhältnisse weiterlesen
  • Herbstfest 24. September 2022
    24. September 2022 KVE Herbstfest 24. September 2022 Ab 15:00 Uhr findet im Klosterbauhof vor und in der Galerie der Alten Brennerei unser Herbstfest statt. Die Öffentlichkeit ist herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen und den Austausch mit Euch! Die laufende Ausstellung von Ruth Effer “Bene Factum” ist geöffnet. Hier ein kleiner Vorgeschmacke auf das Programm Hermann Schuster stellt sein historisches Marionettentheater vor und spielt ein paar Szenen aus “Die Fahrt zum Mars” aus dem Fundus seines Großvaters. Kinderprogramm : 15 – 18 Uhr Essen: Brezn, Aufstrich, Obazda Kuchenbuffet  Kaffee und Getränke Workshop’s Porträt und Druck Live… Herbstfest 24. September 2022 weiterlesen
  • Ruth Effer | Bene Factum
    9. September – 2. Oktober 2022  Ruth Effer Bene Factum Wir laden herzlich zur aktuellen Ausstellung der Künstlerin Ruth Effer ein. Arbeiten mit Papier – Rhythmisch bewegte Drucke, freie Materiallandschaften und sensible Kompositionen, imaginäre und konkrete Gewebe zwischen drinnen und draußen.   Vernissage Freitag, den 9.9.2022 um 19:00 Uhr Sonntag 2. 10.   11 Uhr: Finissage | Künstlerinnengespräch Und bitte beachtet die neuen Öffnungszeiten des Kunstvereins – Für alle Familien und Berufstätige und Wochenendpendler haben wir Neu jetzt auch am Donnerstag Abend geöffnet ! Donnerstag  18 – 20 Uhr  Freitag          18 – 20 Uhr  Samstag       17… Ruth Effer | Bene Factum weiterlesen
  • Melanie Siegel – Christina Kirchinger | YONDER
    15. Juli – 7. August 2022 Melanie Siegel – Christine Kirchinger YONDER Christina Kirchinger (Radierung) und Melanie Siegel (Malerei) entwerfen imaginäre Bildräume, die zugleich deskriptiv und abstrakt, kultiviert und autonom auftreten. Sie bewegen sich zwischen dem Freilegen des ästhetischen Potenzials unscheinbarer Orte und der bildhaften Erkundung von Räumlichkeit. Christina Kirchinger interessiert der vom Menschen gebaute Raum besonders in seiner Struktur, in der Eigenart seiner räumlichen Erstreckung in die Tiefe, sein flaches Daliegen bei vermeintlichen Hinweisen auf seine schier endlosen Weiten, seine Raumhaltigkeit genauso wie seine Enge, sein hauchdünnes Erscheinen, sein abruptes sich Verschließen in der Fläche. Radiertechniken, wie die Aquatinta… Melanie Siegel – Christina Kirchinger | YONDER weiterlesen
  • Sabrina Sperl | knapp sichtbar
    10. Juni bis 03. Juli 2022 Sabrina Sperl knapp sichtbar Die menschliche Figur, die geometrische Form, der real konstruierte Körper sind die  Protagonisten der malerischen Inszenierungen von Sabrina Sperl. Wir laden herzlich ein zu der überaus sehenswerten und präzise präsentierten Ausstellung von Sabrina Sperl.  www.sabrinasperl.de Freitag, 10. Juni, 19 Uhr: EröffnungSamstag, 02. Juli, 20 Uhr: Konzert | Jeremiah und Very, Very Special GuestSonntag, 03. Juli, 16 Uhr: Finissage | Künstlergespräch Öffnungszeiten:Freitag 18 – 20 Uhr | Samstag, Sonntag von 14 – 18 Uhr Ein paar Eindrücke aus der Ausstellung. (c) Peter Hinz-Rosin Ausstellungsbesprechungen Süddeutsche Zeitung 09. Juni 2022 von Michaela… Sabrina Sperl | knapp sichtbar weiterlesen
  • Kammerer – Kinzer – Lie | Gesichte
    06. bis 29. Mai 2022 Daniela Kammerer – Pit Kinzer – Ingo Lie Gesichte Ein Gesicht haben: Das bedeutet nicht nur, das, was jeder hat, offen nach außen (zur Schau) zu tragen, es meint auch das, was wir uns sozusagen hinter dem Gesicht im Inneren ausdenken: Traumbilder, Ahnungen, Hirngespinste, Utopien, Visionen … Die von Pit Kinzer kuratierte Ausstellung zeigt Portraits und Visionen, das äußere und das innere Gesicht, bringt dabei drei künstlerische Positionen in unterschiedlichen Techniken zusammen: Malerei, Zeichnung und digitale Fotoarbeiten. Freitag, 06. Mai, 19 Uhr: Eröffnung | Pit Kinzer, Paul Eiser – ImprovDuo Freitag, 20.Mai, 20 Uhr: Zseitenspringer… Kammerer – Kinzer – Lie | Gesichte weiterlesen
  • Anja Sonnenburg | zum Ende hin – Zählungen
    01. bis 24. April 2022 Anja Sonnenburg Zum Ende hin – Zählungen Grafische Aufzeichnungen und Ordnungsmuster zwischen Kartografie und Diagrammatik Freitag, 01. April, 19 Uhr: EröffnungSonntag, 24. April, 16 Uhr: Finissage | Künstlergespräch Öffnungszeiten:Freitag 18 – 20 Uhr | Samstag, Sonntag von 14 – 18 Uhr Der digitale Katalog zur Ausstellung Ein paar Eindrücke aus der Ausstellung. (c) Peter Hinz-Rosin
  • z.a.m. modular
  • Jahresausstellung 2022
    25.2.22 bis 20.3.22 Jahresausstellung 2022: „Der Stand der Dinge“ Jahresausstellung 2022 und Vergabe des Kunstpreises des Landkreises Ebersberg.Wo stehst Du als Künstler? Wo in der Gesellschaft? Wie nimmst Du die derzeitigen Entwicklungen wahr?Welchen Einfluss hat der gegenwärtige gesellschaftliche Wandel auf Dein Leben, Dein Werk? Wie ist derStand der Dinge? mit:Judith Adelmann | Ralf Bittner | Anita Brandt | Thomas Breitenfeld | Seonah Chae | Adam Cmiel | Stefan Conrady | Bruno di Lecce | Gabriele Dräger | Isolde Egger | Valentina Eppich | Frieder Falk | Tanja Fender | Marta Fischer | Caty Forden | Loreen Fritsch | Gerten Goldbeck… Jahresausstellung 2022 weiterlesen
  • Mitgliederausstellung 2021
    26. November bis 19. Dezember 2021 Mitgliederausstellung 2021 | SelbstportraitKUNSTsinn | der Andere Weihnachtsmarkt SZ-Artikel zu MA21  |   SZ-Artikel vom 18.12.21
  • Michael Hofstetter – Stephan Conrady | TRANS
    15. 10. – 07. 11.2021 / Galerie Alte Brennerei Michael Hofstetter / Stephan Conrady | Trans Stephan ­Conradys und Michael Hofstetters malerischer Dialog kreist um die Vorstellung von Natur und ihrer Überschreitung. Für Conrady ist die paradiesische Natur durchaus noch malerisch zu formulieren, wenn auch in dissonantischen Tönen und in einsamer Lage. Für Hofstetter ist die Natur schon durch ihren Gebrauch verraten. Sie kann deshalb nur als Verlust ihren Weg ins Bild finden. Freitag 15. 10. 19 Uhr: Eröffnung, Einführung: Claudia Fischer, Philosophin, HandelsreisendeSamstag 6. 11. 20 Uhr: Feine Auflage | trans-fi waves disko | andersmit & Hufschläge … (der Nacht)
  • Gregor Passens | Otro zoo
    10. 09. – 03. 10.2021 Gregor Passens | Otro zoo KONG. Wiederauferstehung der Ikone der Popkultur in Form einer ­Monumentalskulptur. Nach der Münchner Kunstakademie, Tirana, Santiago de Chile, dem Haus der Kunst in München, endlich auch im Kunstverein Ebersberg.
  • Rudolf Herz | Marcel Duchamp et »La Patte«
    13.08. – 15.08.2021 Rudolf Herz | Marcel Duchamp et »La Patte« |  A Photograph from Munich 17 Drawings from Paris Eröffnung: 13. August 2021, 19 UhrJulia Wahren  | Laut Leise | Lyrik 15. August 2021, 18 Uhr: Vortrag Rudolf Herz
  • Frauenmuseum Berlin
    16. Juli bis 18. August 2021 Frauenmuseum Berlin Wandern – Bewegen – Vermessen – Verorten mit Caroline Armand, Angela Bröhan, Judith Brunner, Ulrike Gerst, Andrea Golla, Harriet Groß, Rachel Kohn, Verena Kyselka, Uschi Niehaus, Roswitha Paetel, Desirée Palmen, Aurélie Pertusot, Elma Riza, Zuzanna Schmukalla, Annette Selle, Beate Selzer, Anja Sonnenburg, Regina Weiss, Sibylla Weisweiler, Katharina Fladt (Kuratorin) | www.frauenmuseumberlin.de 7. 8. / 8. 8.: Aktionen im Außenraum (Treffpunkt: Alte Brennerei):jeweils 14 Uhr: ANDREA GOLLA GOLDENE SPUR EBERSBERG, Interventionen im öffentlichen Raum mit Blattvergoldung, Führungjeweils 16:30 Uhr: DESIRÉE PALMEN ONE STEP CLOSER TO NATURE, Stadtmensch trifft Stadtvogel. Ein Spaziergang.Sonntag 8. 8.… Frauenmuseum Berlin weiterlesen
  • Alexander Laner / Sofie Bird Møller | din en iso 9002
    11. Juni – 04. Juli 2021 Alexander Laner / Sofie Bird Møller  |  din en iso 9002 Für ihre Ausstellung mit dem interessanten und ungewöhnlichen Titel, „DIN EN ISO 9001“ im Kunstverein Ebersberg garantieren Sofie Bird Møller und Alexander Laner puren Genuss! Der Titel DIN EN ISO 9001 spielt mit der Absurdität und Reglementierung/Überreglementierung der modernen Welt und überträgt dies vermeintlich auf die Kunstproduktion. Die in München sesshafte Künstlerin Sofie Bird Möller zeigt eine neue, in der Coronazeit ausgeführte Werkreihe, die das Spannungsverhältnis zwischen Organischem und systemischer Strenge auslotet. Die Bilder bestehen aus geometrischen Mustern, welchen ein spontaner und so… Alexander Laner / Sofie Bird Møller | din en iso 9002 weiterlesen
  • Festival – Wo bitte geht’s nach Arkadien? / 2
    7. Mai – 18. Juli 2021 | Festival Wo bitte geht’s nach Arkadien? / 2 Interventionen im öffentlichen Raum Hier zur Arkadischen Festival Webseite
  • Wo bitte geht´s nach Arkadien? | 2
    7. Mai – 18. Juli 2021 Festival Wo bitte geht’s nach Arkadien? / 2 Interventionen im öffentlichen Raum Pressespiegel Hier das vollständige Programm_Arkadien 2  zum Download. Hier Bilder und Impressionen zu den Arbeiten Ankündigung in der SZ | 16.4.21 Artikel in der SZ | 1.3.21 Artikel in der SZ | 7.5.21 Artikel in der SZ | 9.5.21 Artikel zu Lichthaus / entschleunigter Parkplatz | 21.5.21 Artikel in der SZ / Projektion | 27.5.21 Ankündigung im Kunstforum Einladung von Derek Tyman and Andy Webster zur Einsendung von Audio-Beiträgen, die im Rahmen ihrer Installation “So The Red Rose” gestreamt werden sollen: Arcadia Invitation
  • Klasse Schäfer – Auf einem Bein kann man nicht stehen, auf geraden Linien kann man nicht gehen
    09. April 2021 – 02. Mai 2021 Klasse Schäfer Auf einem Bein kann man nicht stehen, auf geraden Linien kann man nicht gehen 21 Künstler:innen (Studiengang Kunstpädagogik) aus der Klasse von Prof. Sandra Schäfer in der Akademie der Bildenden Künste München machen die Alte Brennerei, also den Ausstellungsort, selbst zum Subjekt ihrer künstlerischen Auseinandersetzung. Die Alte Brennerei wird seit langer Zeit als Ausstellungsort genutzt. Ihr Name weist aber darauf hin, dass die weiß getünchten Räume der Galerie ursprünglich zur Gewinnung von Alkohol genutzt wurden. Daran erinnern heute nur noch Details, wie Haken an der Decke, Ausbuchtungen in den Wänden oder die… Klasse Schäfer – Auf einem Bein kann man nicht stehen, auf geraden Linien kann man nicht gehen weiterlesen
  • Phoebe Lesch | Belfagor
    21.8.2020 – 14.8.2021 (Skulpturenprojekt Ebersberg) Phoebe Lesch – Wie Belfagor über die Alpen kam.. Das Video “Wie Belfagor über die Alpen kam…” Die Statue Belfagor von Phoebe Lesch ist ein Hybrid aus Space Shuttle und Sarkophag. Der Versuch, den Raum um eine Figur herum plastisch zu erfassen, nicht der Materie, sondern dem Nichts einen Umriss zu geben. Das Nichts hat keine Grenzen und das soll bei Belfagor fühlbar sein, obwohl die Statue natürlich einen klaren, festen Körper aus Kalkstein von Vicenza hat. Die Statue Belfagor steht ein Jahr lang im Klosterbauhof in unmittelbarer Nähe des Kunstverein Ebersberg. Belfagor wird begleitet… Phoebe Lesch | Belfagor weiterlesen
  • Hermann Schusters Marionettentheater
    Die SZ über das Marionettentheater Schöner Beitrag im BR Mehr Bilder von Peter Hinz-Rosin
  • Oliver Westerbarkey | IN AND OUT AND ROUND AND ROUND MISSED AND GONE AND LOST AND FOUND
    Februar 2021 – 28.März 2021 Oliver Westerbarkey IN AND OUT AND ROUND AND ROUND MISSED AND GONE AND LOST AND FOUND Oliver Westerbarkeys großformatige Dioramen und Kulissen faszinieren durch irritierende Veränderung der gewohnten Perspektive. Sofagespräch mit Oliver Westerbarkey: Hier geht es zum Künstlergespräch Fotostrecke zum Spaziergang 24.3. (Fotos: Peter Hinz-Rosin): Galerie
  • Björn Nonhoff Lockdown Ausstellung
    01. Dezember – 14. Dezember 2020 Björn Nonhoff | White – paintings behind the mask Lockdown Ausstellung – ohne Publikum – Björn Nonhoff – just for the art and artist Der Lockdown ist Grund genug eine Ausstellung in den Hallen ohne jegliches Publikum stattfinden zu lassen. Unter der Rubrik „Bilder hinter der Maske“ schuf der Künstler & Vorstandmitglied Björn Nonhoff  einen einzigartigen Raum, in dem durch weiße Farbe maskierte Bilder jeglichem Publikum vorenthalten wurden. Weiter Infos über den Künstler Björn Nonhoff und die Ausstellung ohne Publikum finden sie hier Die 2 minütige virtuelle Führung auf englisch gleicht einem Tanz zu der… Björn Nonhoff Lockdown Ausstellung weiterlesen
  • Peter Kees | Sich fühlen wie König Ludwig
    16. November  – 29. November 2020  |   jeden Abend um 19 Uhr Peter Kees | Sich fühlen wie König Ludwig | Konzert 1 zu 1 oder der Finger in der Wunde Der neuerliche Teil-Lockdown siedelt Kultur unter der Rubrik „Freizeitgestaltung“ zwischen Bordellen, Schaubuden und Sportstudios als reine Unterhaltung an. Was für eine Missachtung! Derweil findet das alltägliche Leben mehr oder weniger normal statt. An den Volkshochschulen kann man Kochkurse besuchen, in Geschäften zu konsumieren geht sowieso. Es war der bayerische Märchenkönig Ludwig II., der sich Wagner-Opern nur für sich alleine – ohne Publikum – aufführen ließ. Diesem Prinzip folgt der… Peter Kees | Sich fühlen wie König Ludwig weiterlesen
  • Jiyun Cheon | Gefangene
    16.10. – 8.11.20 Jiyun Cheon Gefangene Jiyun Cheon beschäftigt sich malerisch mit weiblichen Figuren, die weder erwachsene Frauen, noch Mädchen sind, sondern Repräsentantinnen eines Übergangszustandes, der Adoleszenz. Vernissage mit Anwesenheit der Künstlerin am Freitag 16.10.2020 um 19 Uhr, Laudatio Björn Nonhoff SZ-Artikel: hier
  • Aktionsraum 2
    25.9. – 4.10.2020 Aktionsraum 2 Ein Experimentierfeld   Plakat und Programm zum Download Es geht nicht um Kunst, und doch geht es um Kunst. Wir sind in einer Zeit, in der sich ein enormer gesellschaftlicher Wandel vollzieht, beschleunigt, forciert durch die Corona-Pandemie. Menschen gehen auf die Straße, um sich gegen manche Entwicklungen zu wehren. Manche haben Angst vor der Zunahme der rechten Kräfte, andere fürchten chinesische Verhältnisse mit zunehmender Überwachung und Kontrolle. Elon Musk stellte kürzlich den Prototypen eines Chips vor, der in Gehirne implantiert werden kann, um den Kopf mit dem Computer verbinden, Informationen zwischen Neuronen und einem Smartphone… Aktionsraum 2 weiterlesen
  • Aktionsraum 2 | open call
    OPEN CALL Aktionsraum 2 – Ein Experimentierfeld Info zum Programm 25.9. – 4.10.2020   1969 riefen Eva Madelung (Mäzenin), Peter Nemetschek (Künstler/Fotograf) und Alfred Gulden (Schriftsteller/Filmer) als avantgardistisches Kollektiv in München den legendären Aktionsraum 1 ins Leben, ein Raum für junge Künstler, in dem herkömmliche kunstbetriebliche Werk- und Präsentationsformen vermieden werden sollten, um den neuen performativen, institutions- und gesellschaftskritischen Bestrebungen in der Kunst einen öffentlichkeitswirksamen Auftritt zu ermöglichen. Der Aktionsraum fungierte auch als Experimentierfeld, in dem das Publikum mit einbezogen, und der Vermittlung von Kunst in Form von Vorträgen und Diskussionen Rechnung getragen wurde. In Erinnerung an jene bahnbrechende Aktion… Aktionsraum 2 | open call weiterlesen
  • Mike Spike Froidl – Maskenball für alle! – Malerei in Zeiten von Corona
    18.7. – 1.8.2020 Mike Spike Froidl  – Maskenball für Alle ! Malerei in Zeiten von Corona   Sa.18.07.2020    Eröffnung 17 Uhr      17.30 Uhr mit Fluxusperformance Filme:  Mit Pickelhaube auf der Biennale in Venedig R: Marianne Kapfer und Mike Spike Froidl (Peresfroika) , D 2013, 22 Min., Das Peresfroika -Team mogelt sich mit Journalistenausweisen in die repräsentativste und bedeutenste  internationale Kunstausstellung der Welt – der Biennale in Venedig (seit 1895). Mike Spike Froidl hatte sich einige lustige Polit -Perfomances mit Papiermasken ausgedacht -etwa als Ai Wei Wei im chinesischen Pavillon  – aber eine 1.99 € billige Plastikpickelhaube aus dem… Mike Spike Froidl – Maskenball für alle! – Malerei in Zeiten von Corona weiterlesen
  • Georg Küttinger | remix
    19. Juni – 5. Juli 2020 Georg Küttinger | remix Großformatige fotografische Kompositionen und Dekonstruktionen So wie das remix ein Musikstück neu arrangiert, interpretiert und auf andere Weise erfahrbar macht, werden in Georg Küttingers (* 1972 in München) großformatigen Bildern die Motive in Einzelbilder, zu unterschiedlichen Zeiten aus  unterschiedlichen Blickwinkeln aufgenommen, zerlegt und in der Fokussierung auf Rhythmen, Abfolgen und Darstellungsaspekte zu einem Bild verdichtet, durchzogen mit verschiedenen Perspektiven und Zeitebenen. Multiperspektivität und Synchronizität sind die Paradigmen, die einen neuen Bildraum kreieren. Der Prozess der Wahrnehmung wird ausgedehnt und bearbeitet, chiffriert oder dechiffriert auf der Grundlage des Gegebenen. Das neu… Georg Küttinger | remix weiterlesen
  • Daniel Man | Sorry for the in convenience
    20.3. – 31.5.2020  Daniel Man | Sorry for the in convenience Der versierte Maler und Graffiti-Künstler fertigte für den Kunstverein Ebersberg eine Installation aus einer Vielzahl hängender und aneinandergereihter Papierarbeiten als formale und abstrakte Versuchsanordnung zum Durchwandern. Am 1. Mai führten wir mit Daniel Man ein Sofagespräch, Dauer 19 Min. Bitte nehmen Sie Platz und klicken Sie rein. Projektleitung: Geraldine Frisch
  • Jahresprogramm 2020
    Jahresprogramm 2020 Jahresprogramm 2020  hier zum Download als PDF.
  • Mitgliederausstellung 2019 | Reproduktion
    29. November bis 22. Dezember 2019 Mitgliederausstellung 2019 „Reproduktion“ – Der spannende Einblick in das aktuelle Schaffen der Künstlerinnen und Künstler des Vereins PreisträgerInnen der Publikumspreise sind 2019: Viola Poschenrieder-Schink (300,-) Sebastian Müller (250,-) Horst Siegel und Karin Nahr (100,- / 100,-) Die Publikumspreise wurden gestiftet vom Gewinnsparverein der SPARDA-Bank. 29. November, 19 Uhr: Eröffnung durch Herrn Bürgermeister Walter Brilmayer30. November, 20 Uhr: Claudia Binder „Mit vui Gfui“ – Konzert6. Dezember, 20 Uhr: SiSoKo – Charity-Konzert für nepalesische Schulkinder #Feed500018. Dezember, 20 Uhr: Jeremiah „Life & Death Songs“ – Konzert22. Dezember, ab 14 Uhr Finissage – abends Weihnachtsfeier16 Uhr: Künstlergespräche17… Mitgliederausstellung 2019 | Reproduktion weiterlesen
  • Cut up the Border
    26.10.2019 Cut up the Border LIVE Remix Film ist Montage. Und damit Rhythmus. Nur das Kino und die Musik lassen sich auf diesen Kern reduzieren. Nicolas Humbert und Werner Penzel haben das großartig verstanden in ihrem legendären Dokumentarfilm Step Across the Border von 1990, ausgezeichnet mit dem Europäischen Filmpreis. Eine cineastische Improvisation über die musikalische Improvisation des britischen Gitarristen Fred Frith und seiner Wegbegleiter. Jahrzehnte später haben sich Nicolas Humbert und Marc Parisotto das seinerzeit aufgenommene Tonmaterial nochmals vorgenommen: 33 Stunden Musik und Klänge auf 100 Tonbändern. Sie haben es montiert zu dem einstündigen Hörspiel Cut Up the Border. Gemeinsam… Cut up the Border weiterlesen
  • Mitgliederausstellung 2019 Ausschreibung
    Ausschreibung zur MITGLIEDERAUSSTELLUNG 2019 Thema: Reproduktion Reproduktion, Def.: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner Reproduzierbarkeit. Diese Ausstellung zeigt keine Originale (oder doch?), sondern Reproduktionen, die Ihr von Euren Arbeiten angefertigt habt. Eine Fotografie Eures Ölbildes, ein Video Eurer Skulptur, ein Text über Euer Video, eine Zeichnung nach Eurem Text … Oder natürlich die Zeichnung einer Zeichnung, ein Bild nach einem Bild … Setzt Euch noch einmal mit einem bereits fertigen Werk auseinander und zeigt uns, was hinter und in Euren Arbeiten steckt. Reproduziert Euch! Eingereicht wird Eure REPRODUKTION und ein Foto vom Original (oder Original, wenn das Format es zulässt). Der… Mitgliederausstellung 2019 Ausschreibung weiterlesen
  • Thomas Wunsch | Coverfotos für ECM
    11.10. – 27.10.2019 Thomas Wunsch | Coverfotos für ECM EBE-JAZZ19 Ausstellung Fotografie & Jazz im Studio an der Rampe Eröffnung: Freitag, 11. 10. 2019, 19.30 Uhr Öffnungszeiten  Sa/So 14–18 Uhr, Mi/Do/Fr 18–20 Uhr, Sa 14–20 Uhr, So 14–18 Uhr Projektleitung: Peter Hinz-Rosin www.wunsch-photography.com
  • Reiner Zitta hängt, legt und stellt einfache Dinge mit und ohne doppelten Boden
    18.Oktober – 10.November 2019 Reiner Zitta hängt, legt und stellt einfache Dinge mit und ohne doppelten Boden Öffnungszeiten: Freitag 18 – 20 Uhr | Samstag, Sonntag 14 – 18 Uhr Reiner Zitta hängt, legt und stellt einfache Dinge mit und ohne doppelten Boden Holz, Draht, Farben, Zivilisationsmüll. Der in der Pühlheimer Mühle bei Altdorf nahe Nürnberg lebende Künstler Reiner Zitta macht aus allem etwas. Und er lebt darin. Kunst und Leben sind für das sprachgewaltige Urgestein eins. Geboren 1944 im sudetenländischen Altvatergebirge kam Zitta in Folge des Krieges – nach einer ersten Station in Hof – in den Nürnberger Raum,… Reiner Zitta hängt, legt und stellt einfache Dinge mit und ohne doppelten Boden weiterlesen
  • Anton Bošnjak Mikrokosmos hat Mikroklima
    13.9. – 6.10.2019 Anton Bošnjak Mikrokosmos hat Mikroklima Öffnungszeiten: Freitag 18 – 20 Uhr | Samstag, Sonntag 14 – 18 Uhr Einladungskarte Anton Bosnjak Freitag 13. 9. 19 Uhr: EröffnungSamstag 21. 9. 20 Uhr: Friends Of Gas KonzertFreitag 27. 9. 20 Uhr: SISOKO Konzert und BarSonntag 6. 10. 16 Uhr: Finissage | Künstlergespräch |19 Uhr: KunstKlang mit z.a.m. Die Ausstellung wird gefördert durch die Spezialkonzert: Friends Of Gas 21. September 2019: 20 Uhr: Galerie Alte Brennerei: Kunstverein Ebersberg
  • Janina Simone Kulcsar und Gisbert Stach
    07. Juni – 30. Juni 2019 Janina Simone Kulcsar und Gisbert Stach Das fotografische Werk von Janina Simone Kulcsar spiegelt, abstrakt bis experimentell, Ihre Gefühlswelt und Ihren Blick auf die Welt wider.Schmuck, Video, Fotografie, Performance, Transformation und auch Experiment kennzeichnen Gisbert Stachs Arbeiten. Freitag 7. Juni 19:30 Uhr: Eröffnung | Perfomance: Gisbert Stach
  • Anna-Maria Kursawe | Formation
    22. März bis 14. April 2019 Anna-Maria Kursawe | Formation Malerei, Siebdruck, Installation Freitag 22. März 19 Uhr: EröffnungFreitag 29. März 20 Uhr: SISOKO Konzert und BarSonntag 14. April 16 Uhr: Künstlergespräch und Finissage Projektleitung: Peter Hinz-Rosin Artikel in der SZ
  • Jahresausstellung 2019 | Wo bitte gehts nach Arkadien?
    8. Februar bis 10. März 2019 Jahresausstellung 2019 | Wo bitte gehts nach Arkadien? Internationale Kunstausstellung und Festival alle Artikel der Süddeutschen Zeitung zu Arkadien: besucher-jahresausstellung-ebersberger-kunstverein kunstverein-ebersberg-ehrt-berliner-und-hollaender kunstverein-ebersberg-wo-steuern-wir-hin urauffuehrung-von-arkadia-krise-des-antiken-mannes weltpremiere-in-ebersberg-friedloses-elysium arkadisches-streichquartett-fluechtiges-festhalten zukunftsideen-fuer-den-landkreis-finanzielles-wuensch-dir-was in-arkadien-ist-was-los-wuensche-und-der-tanz-der-welt aktion-in-der-alten-brennerei-reparieren-in-arkadien im-rahmen-des-kunstvereins-arkadische-momente eine-andere-utopiearkadien-das-wetteifern-der-juroren jahresausstellung-des-kunstvereins-kleidungsstuecke-gesucht kunstverein-ebersberg-wo-bitte-gehts-nach-arkadien Neue Arkadische Zeitung
  • Jahresausstellung 2019
    Ausschreibung   „Wo bitte geht´s nach Arkadien?“ Ausschreibung zur internationalen Kunstausstellung im Rahmen der Jahresausstellung 2019 des Kunstvereins Ebersberg e. V. (8. Februar bis 10. März 2019) Einsendeschluss ist der 15. November 2018 Einladung Der Kunstverein Ebersberg veranstaltet im Rahmen der Jahresausstellung eine für alle Medien offene Kunstausstellung zum Thema ‘Arkadien’, die mit einem Kunstpreis verbunden ist. Arkadien als Traum von einer besseren Welt soll dabei als Plattform für neuzeitliche Problembewältigungen und Lösungsstrategien verstanden werden. Die von einer Jury ausgewählten Beiträge aus allen Medien der Bildenden Kunst werden vom 8. Februar 2019 bis 10. März 2019 in der Galerie Alte… Jahresausstellung 2019 weiterlesen
  • Ausschreibung JA2019 | Arkadien
    „Wo bitte geht´s nach Arkadien?“ Ausschreibung zur internationalen Kunstausstellung im Rahmen der Jahresausstellung 2019 des Kunstvereins Ebersberg e. V. (8. Februar bis 10. März 2019) Einsendeschluss ist der 15. November 2018 Einladung Der Kunstverein Ebersberg veranstaltet im Rahmen der Jahresausstellung eine für alle Medien offene Kunstausstellung zum Thema ‘Arkadien’, die mit einem Kunstpreis verbunden ist. Arkadien als Traum von einer besseren Welt soll dabei als Plattform für neuzeitliche Problembewältigungen und Lösungsstrategien verstanden werden. Die von einer Jury ausgewählten Beiträge aus allen Medien der Bildenden Kunst werden vom 8. Februar 2019 bis 10. März 2019 in der Galerie Alte Brennerei in… Ausschreibung JA2019 | Arkadien weiterlesen
  • TOP TEN | Ausstellung der Publikumsfavoriten
    4. Januar – 13. Januar 2019 TOP TEN | Ausstellung der Publikumsfavoriten Horst Siegel | Tanja Stögermair | Anna Wesely | Jürgen Haupt | Rebecca Winhart Karin NahrVolker Baierl | Silvia DiNatale | Edith Immich | Eugenie Meyden Projektleitung: Martina Brenner / Hermann Schuster Artikel in der SZ
  • Frido Hohberger
    23. November – 16. Dezember 2018 Frido Hohberger | Zur Anatomie des Gefühls   23. November 19 Uhr: Eröffnung 7. Dezember 20 Uhr: SISOKO Konzert und Bar Artikel in der SZ   Projektleitung: Maja Ott & Hubert Maier
  • Frank Bayh & Steff Ochs
    12. Oktober – 4. November 2018 Frank Bayh & Steff Ochs | Princesses and Bad Guys Frank & Steff arbeiten als Fotografenduo. Sie verwenden Anleihen bei Fashioneditorials mit frischem modernem Look, klassische Portraitanschnitte wie bei alten Meistern, inszenierte Fotosets, digitale Bildmanipulation und Kompositionen zeitgenössischer Aktfotografie. Und dennoch offenbart erst der genauere Blick auf die Arbeiten eine Auseinandersetzung mit politischen, zeitgeschichtlichen oder auch sozialkritischen Themen. Die Arbeiten von Frank & Steff waren schon in vielen Teilen der Welt ausgestellt. New York, Sao Paulo, London, Arles oder Pingyao in China und jetzt Ebersberg!   Projektleitung: Walter Voss
  • Mitgliederausstellung 2018
    7. September bis 30. September 2018 Mitgliederausstellung 2018 | Die Letzten werden die Ersten sein… oder umgekehrt 7. September, 19 Uhr: Eröffnung21. September, 20 Uhr: SingerSongwriterKonzert & Barbetrieb in der Brennerei – Eintritt frei30. September, 14 Uhr: Künstlergespräch und Finissage | 17 Uhr: Verleihung der PublikumspreiseDer 1. Publikumspreis wurde gestiftet von der Sparda Bank MünchenDer 2. und 3. Publikumspreis von der Firma Boesner Forstinning Die Top Ten: Horst Siegel (1. Preis), Tanja Stögermair (2. Preis), Anna Wessely (3.Preis), Volker Baierl, Edith Immich, Rebecca Winhart, Jürgen Haupt, Karin Nahr, Silvia di Natale und Eugenie Meyden. Projektleitung: Martina Brenner und Hermann Schuster… Mitgliederausstellung 2018 weiterlesen
  • Christian Jasper Warten auf den rechten Augenblick (ONO)
  • Stefan Lenhart | ghost evacuation
    27. April – 20. Mai 2018 Stefan Lenhart | ghost evacuation 20. Mai: Gitarren-Performance mit Stefan Lenhart, Künstlergespräch und Finissage
  • JAHRESAUSSTELLUNG 2018
    10. März – 08. April 2018 JAHRESAUSSTELLUNG 2018 des Kunstvereins Ebersberg e. V. Kunstpreis des Landkreises Ebersberg & Förderpreis der Firma boesner Deutschlandweit Ausgeschrieben für alle Medien und Techniken der Bildenden Kunst Künstler*innen:Bednarik Michael, Bittner Wolfgang, Duttenhofer Stefan, Dyckerhoff Isabelle, Eskens Heidrun,Fenge Hartmut, Fischer Marta, Friedrich Verena, Frisch Geraldine, Gockner Robert, Gottwald Johannes,Hamann Simone, Heß Christian, Hoffmann Lukas & Guarascio Emanuel,  Hohberger Frido, Hölzl Claudia,Jung Karin, Kiefer Hanne, Kirsch Anna, Krug Markus, Kurtz Inge, Mähner Andrea, Mairgünther Ruth,Mehrl Elisabeth, Motta Rees Alessandra, Müller Sebastian Erik, Nonhoff Björn, Ottowitz Taciana,Paul Bernhard, Pfeiffer Ulrike, Piesk Cornelia, Pohl Regine, Quint Rosa, Rottenfußer Rasso, Scherer Stefan,Schmid Tone, Schnitzer Eva, Schobel Lina, Schober Elke & Henning Lars, Scholz Anita, Schunk Petra,Sieger Angelika, Spiegelberg Nicolette, Steiner Christine, Struntz Uwe, Syrbe Andre, Tahara Yurika,Troje Peter, Utermöhlen Cordula, Wörle Franz Ferdinand, Zauner Albin, Zimmermann Rudolf Juror*innen: Manfred Mayerle, Angelika Oedingen, Gutta Legeder, Christine Meder, Nicolai v. Magnus  Preisträger*innen: Elisabeth Mehrl erhielt den Kunstpreis 2018 des Landkreises Ebersberg, Stefan Duttenhöfer den Förderpreis der Firma Boesner Projektleitung: Maja Ott und Hubert Maier Die Jahresausstellung in der Presse: SZ vom 11.3.18 (PreisträgerInnen), SZ vom 8. 3. 18 zur Jahresausstellung, SZ vom… JAHRESAUSSTELLUNG 2018 weiterlesen
  • Martin Spengler | Reliefs und Skulpturen
    19. Januar bis 11. Februar 2018 Reliefs und Skulpturen – Martin Spengler
  • Frauen, Technik, Landschaft
    24.11. – 17.12.2017 Frauen, Technik, Landschaft | Nejat Baydar, Hansjoerg Dobliar, Leonhard Hurzlmeier   Mit dem Wort Avantgarde wird immer noch unendlicher Fortschritt verbunden oder unendliches Experimentieren. Unter Technik verstehen wir dagegen vor allem ein Mittel, das zu Ergebnissen führt, die greifbar sind, daher auch endlich. Ein solches Ergebnis besteht darin, dass Malerei lesbar ist, sogar dann, wenn sie abstrakt ist. Es führt zu nichts, in einem Druck, den Nejat Baydar zum Teil übermalt hat, beim besten Willen keine Frau erkennen zu wollen. Hansjoerg Dobliar hat seine Bilder immer auch in Szene gesetzt, er hat so Bilder von diesen Bildern… Frauen, Technik, Landschaft weiterlesen
  • Bianca Patricia Isensee MANHATTAN
    13.10. – 5.11.2017 Bianca Patricia Isensee MANHATTANFotografie. Im Rahmen der Ausstellung finden Konzerte verschiedener Musiker statt.KONZERTTERMINE im Rahmen der Ausstellung:14.10 Samstag 14 Uhr NILO15.10 Sonntag 20 Uhr SOUND ART + DRAMA20.10 Freitag 17 Uhr THE JAZZ TRAIN21.10 Samstag 14 Uhr HOMM21.10 Samstag 16 Uhr CHERALEEN & DIE GOLDSTÜCKE22.10 Sonntag 17 Uhr OLGA DUDKOVA3.11 Freitag 20 Uhr JAKOB MAES QUINTETT4.11 Samstag 17 Uhr STELLA SEZON5.11 Sonntag 16 Uhr YEAHWON SHIN Fotoserie: „MANHATTAN“Zahllose Portiers beziehen Nacht für Nacht ihre Posten in den beleuchteten Empfangshallen und Eingängen Manhattans; tausende Männer bleiben wach und werden für ihre einsame Präsenz bezahlt, damit die Bewohner dieser… Bianca Patricia Isensee MANHATTAN weiterlesen
  • Mitgliederausstellung 2017
    8.9. – 1.10.2017 Mitgliederausstellung 2017 Alles hängt mit allem zusammen – Die Quintessenz des künstlerischen Schaffens im Verein Die Publikumspreise gingen an: Karin Nahr 1. Preis, Jutta Elschleger 2. Preis, Anna Wesely 3. Preis 1. Publikumspreis gestiftet von der Sparda Bank München, der 2. und 3. Publikumspreis von der Firma Boesner in Forstinning Projektleitung Mitgliederausstellung 2017: Andreas Mitterer und Walter Voss Pressetext
  • Sati Zech und Schüler essentials
    30.6. – 30.7.2017 Sati Zech und Schüler essentials 11 KünstlerInnen in Zusammenarbeit mit der Berliner Künstlerin Sati Zech. Helmut Aichele, Kira Fritsch, Felicitas Hoess-Knahl, Matthias Neuthinger, Christa Nothtroff, Bettina Paschke, Christine Reiter, Petra Steeger, Mona Weisskopf, Sati Zech und Nina Zeilhofer Fotografie, Zeichnung, Objekte aus zerschlagenem Porzellan oder geschnürtem Klebeband, gestickte Organe, Schmuck aus Pattex, minimalistische Blechskulpturen, bedruckte Fußmatten … Projektleitung: Geraldine Frisch
  • Sladjan Nedeljkovic
    28.4. – 28.5.2017 Sladjan Nedeljkovic | Arena (Skulpturenprojekt) Space arrangements | Installationen, Fotografien, Objekte, Videos
  • Jahresausstellung 2017
    11. März bis 9. April 2017 Jahresausstellung 2017 des Kunstvereins Ebersberg e.V. und Jurorenausstellung im Grundbuchamt, Bahnhofstr. 19, Ebersberg Eröffnung durch Hubert Maier Ansprache des Bürgermeisters Walter Brilmayer Verleihung des Kunstpreises der Stadt Ebersberg an Marta Fischer und des Förderpreises der Firma boesner, Forstinning an die Künstlergruppe BAART Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Künstlergespräch und Finissage: Sonntag, 9. April um 16 Uhr   Juroren waren 2017: Sybille Rath, Simone Braitinger, Cornelia Piesk, Peter Kees und Ulrich Panick. Ausstellende Künstlerinnen und Künstler: BAART Künstlergruppe, Bachmann Silke, Barnhart Benjy, Fidos Dorota, Fischer Marta, Friedrich Verena, Frisch Geraldine, Gehrung Katja, Heß Christian, Hohberger… Jahresausstellung 2017 weiterlesen
  • Katja Bonnländer
    20. Januar bis 5. Februar 2017 Katja Bonnländer -Nicht durchgehende Linie Malerei und (Stick-) Zeichnung 20. Januar, 19 Uhr: Eröffnung26. Januar ab 20 Uhr: Kunst und Musik5. Februar, 16 Uhr: Künstlergespräch und Finissage
  • Maximilian Erbacher | Heute ist das Gestern von Morgen
    7. Mai bis November 2016 | Marienplatz Ebersberg Maximilian Erbacher | Heute ist das Gestern von Morgen Skulpturenprojekt Ebersberg 2016   https://www.kunstvereinebersberg.de/wp-content/uploads/2016/12/Kubus.m4v
  • Matthias Lyssy – Wald und Peripherie
    4.11. – 27. 11. 2016 Matthias Lyssy  –  Wald und Peripherie Langzeitbelichtungen in Bewegung und bearbeitete Polaroids  
  • Johannes Lotz | Rasen, Malerei
    23.9. – 16.10. 2016 Johannes Lotz | Rasen – Malerei Ruhe und Raserei – Leben und Tod – figürliche Ölbilder und landschaftsbezogene Aquarelle 23. September ab 19 Uhr: EröffnungMusik der Gruppe ERLEN13. Oktober ab 20:30 Uhr: Kunst und Musik16. Oktober ab 19 Uhr: Künstlergespräch und Finissage
  • Mitgliederausstellung 2016
    26.8. – 18.9. 2016 Mitgliederausstellung 2016 Der spannende Einblick in das aktuelle Schaffen der Künstlerinnen und Künstler des Vereins.Vergabe der Publikumspreise der Sparda Bank und der Fa. boesner zur Finissage am 18.9.2016. Projektleitung Mitgliederausstellung 2016: Geraldine Frisch und Wout Wolters
  • Rose Stach & Adidal Abou-Chamat – Intrusion
    08. Juli – 31. Juli 2016 Rose Stach & Adidal Abou-Chamat – Intrusion Fotoarbeiten | Objekte | Installation | Multimedia Konstruktionen der Identität und deren Brüche – Auswirkungen von Krieg und Gewalt und die Projektionen der westlichen Gesellschaften auf den Islam als fremdes Anderes. Ausstellungsort:  “Alten Brennerei”, Ebersberg Vernissage:  Fr, 08. Juli 2016, 19 Uhr Ausstellungsdauer:  08. Juli – 31. Juli 2016 Künstlergespräch und Finissage:  31. Juli ab 16 Uhr Kunst und Musik:  28. Juli ab 20 Uhr Öffnungszeiten:  Fr 18 – 20 Uhr, Sa, So von 14 – 18 Uhr  
  • Deutsche Aquarellgesellschaft
    04. Juni – 26. Juni 2016 Deutsche Aquarellgesellschaft Die Kunst des Aquarells3. Mitgliederausstellung der DAG. Mit Pleinair-Malerei und Vorführung an den Wochenenden
  • Archiv – Bluebeard
    29. April – 15. Mai 2016 A Tribute to BLUEBEARD / Robin Page Ausstellung in der “Alten Brennerei”, Ebersberg Vernissage:  Fr, 29. April 2016, 19 Uhr Finissage:  Sonntag 15. Mai 2016, 17 Uhr Ausstellungsdauer:  29. April – 15. Mai 2016 Öffnungszeiten:  Fr 18 – 20 Uhr, Sa, So von 14 – 18 Uhr Robin Page alias Bluebeard war Professor der AdBK München, Teilnehmer der Documenta 5 und der 44. Biennale von Venedig.
  • A Tribute to BLUEBEARD – Vernissage: Fr 29. April 2016, 19 Uhr
    Mike Spike Froidl Live-Performance zur Eröffnung  von „A Tribute to BLUEBEARD“ Mike Spike Froidl, Meisterschüler und Bluebeards letzter Assistent zelebriert zu Ehren des großen Fluxuskünstlers eine japanische Live-Kalligrafie-Performance „Bluebeard Edition“. Außerdem folgende Tribute to Bluebeard-Filme von Froidl: – Tribute to Bluebeard-Ausstellung in Berlin 2015 – Mit dem Kajak in Venedig Ostern 2016 – eine Backflash-Hommage zur FLUXUS Biennale 1990 in Venedig    
  • A Tribute to BLUEBEARD
    Ausstellung in der “Alten Brennerei”, Ebersberg Vernissage:  Fr, 29. April 2016, 19 Uhr Finissage:  Sonntag 15. Mai 2016, 17 Uhr Ausstellungsdauer:  29. April – 15. Mai 2016 Öffnungszeiten:  Fr 18 – 20 Uhr, Sa, So von 14 – 18 Uhr Robin Page alias Bluebeard war Professor der AdBK München, Teilnehmer der Documenta 5 und der 44. Biennale von Venedig. 
  • Jahresausstellung 2016 | Jurorenausstellung
    05. März – 03. April 2016 Jahresausstellung 2016 / Jurorenausstellung Kunstpreis des Landkreises Ebersberg & Förderpreis der Fa. boesner