Phoebe Lesch | Belfagor

21.8.2020 – 14.8.2021

Phoebe Lesch – Wie Belfagor über die Alpen kam..
Das Video “Wie Belfagor über die Alpen kam…”

Die Statue Belfagor von Phoebe Lesch ist ein Hybrid aus Space Shuttle und Sarkophag. Der Versuch, den Raum um eine Figur herum plastisch zu erfassen, nicht der Materie, sondern dem Nichts einen Umriss zu geben. Das Nichts hat keine Grenzen und das soll bei Belfagor fühlbar sein, obwohl die Statue natürlich einen klaren, festen Körper aus Kalkstein von Vicenza hat.

Die Statue Belfagor steht ein Jahr lang im Klosterbauhof in unmittelbarer Nähe des Kunstverein Ebersberg. Belfagor wird begleitet von einem Video, das seine über die Alpen von seinem Entstehungsort in Venetien bis nach Ebersberg spielerisch dokumentiert. Statisches und Bewegliches, Analoges und Digitales gehen hier eine unterhalsame Verbindung ein.
Projektleitung: Geraldine Frisch, 2. Vorsitzende Kunstverein Ebersberg e.V.

SZ-Artikel