Peter Kees | Sich fühlen wie König Ludwig

16. 11. – 29.11. | jeden Abend um 19 Uhr

Peter Kees | Sich fühlen wie König Ludwig | Konzert 1 zu 1 oder der Finger in der Wunde

Der neuerliche Teil-Lockdown siedelt Kultur unter der Rubrik „Freizeitgestaltung“ zwischen Bordellen, Schaubuden und Sportstudios als reine Unterhaltung an. Was für eine Missachtung!

Derweil findet das alltägliche Leben mehr oder weniger normal statt. An den Volkshochschulen kann man Kochkurse besuchen, in Geschäften zu konsumieren geht sowieso.
Es war der bayerische Märchenkönig Ludwig II., der sich Wagner-Opern nur für sich alleine – ohne Publikum – aufführen ließ.

Diesem Prinzip folgt der Ebersberger Kunstverein als Antwort auf den Teil- Lockdown, der die Künste diskreditiert: Vom 16. – 29. November improvisiert der Konzeptkünstler Peter Kees jeden Abend um 19 Uhr in der Galerie Alte Brennerei für einen einzigen Zuschauer an seinem aus dem Aktionsraum 2 stammendem Fluchtfahrzeug, einem Konzertflügel. Dazu werden Videos eingespielt.

Nach Absprache mit dem Ebersberger Landratsamt ist diese Form der kulturellen Darbietung auch während des Teil-Lockdowns möglich.

Eintritt frei – Anmeldung unter 0176-48532440 oder per Mail post@peterkees.de sind zwingend erforderlich. Die geltenden Hygieneregeln sind einzuhalten.

TV-München- Beitrag: hier

Die Zeit

Stern