Ausschreibung zur Jahresausstellung 2020

Ausschreibung zur Jahresausstellung 2020

des Kunstvereins Ebersberg e. V. | Thema: „Schwarz und Rot und Gold“

Der Kunstverein Ebersberg e. V. veranstaltet im Rahmen der Jahresausstellung 2020 eine für alle Medien offene Kunstausstellung zum Thema „Schwarz und Rot und Gold“, die mit einem Kunstpreis verbunden ist.
Professionell arbeitende Künstlerinnen und Künstler aller Sparten ohne Altersbeschränkung sind eingeladen, sowohl formal wie auch inhaltlich zum Thema passende Werke aus allen Bereichen der Bildenden Kunst einzureichen. Eingereicht werden können sowohl farblich schwarz, rot oder gold gestaltete Arbeiten – auch in Kombination – oder Werke, die sich mit den politischen, sozialen, philosophischen oder auch künstlerischen Aspekten dieser Farben oder ihrer Kombination auseinandersetzen.

Hinsichtlich der künstlerischen Medien besteht freie Wahl. Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Grafik, Installation, Konzeptkunst, Malerei, Neue Medien, Performance, Skulptur, Video, Zeichnung etc. können eingereicht werden.

Die von einer Jury ausgewählten Beiträge werden im Kunstverein Ebersberg / Galerie Alte Brennerei in Ebersberg ausgestellt.

Jury 2020: Thomas Neumeier, Monika Humm, Werner Bauer, Judith Rautenberg, Michael Lukas

Vergeben wird der Kunstpreis des Landkreises Ebersberg in Höhe von 2000,— Euro.

Ausstellung von 14.2. bis 8.3.2020 | Eröffnung: Freitag, den 14.2.2020, 19 Uhr

Bewerbung: maximal 3 Arbeiten mit je 1 Foto oder einem Kurztext (maximal eine DIN A4-Seite)

Einsendung der Fotos bis 01.01.2020 | Bewerbungsgebühr 30,00 € (AB Absatz 3) für Mitglieder 20,00

Die Bewerbung erfolgt per Post an den Kunstverein Ebersberg, „Alte Brennerei“ im Klosterbauhof 6, 85560 Ebersberg

Anlieferung: Sa./So 01.02. und 02.02.2020 von 14 bis 18 Uhr

Abholung der Werke: nach Schluss der Ausstellung am 8.3.20 ab 18 Uhr bis 20 Uhr und am 9.3. von 14 bis 18 Uhr

Verbindliche Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Ausstellungsbedingungen (AB) sowie dem Einreichungsformular

Ansprechpartner für Nachfragen: Maja Ott + Hubert Maier, mail@maja-ott.de